Ein Zero Waste Deodorant das tatsächlich wirkt ?

Zero Waste Deos sind eine großartige Alternative, wenn du nach einem Deo suchst, das besser für dich und deine Umwelt ist als die herkömmlichen, chemischen Massenprodukte der Großkonzerne.

Deos mit schädlichen Inhaltsstoffen

Das Hinzufügen von Giften wie Aluminium und Parabenen macht gewöhnliche Deodorants zwar extrem wirksam, jedoch werden sie dadurch auch zu einem besonders schädlichen Produkt, welches du tagtäglich auf deinem Körper  anwendest.

Statt weiterhin Produkte zu verwenden, die Chemikalien enthalten welche das Krebsrisiko erhöhen und den Hormonhaushalt stören, möchten wir dir heute ein Rezept für ein Zero Waste Deodorant vorstellen, das nicht nur aus natürlichen und einfach erhältlichen Zutaten besteht, sondern zudem simpel in der Herstellung ist und tatsächlich wirkt.

Nützliche Infos zur Anwendung von natürlichem Deo

Wenn du noch nie selbstgemachtes Deo oder Deodorant mit rein natürlichen Inhaltsstoffen verwendet hast, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es ein paar Tage dauert bis dein selbstgemachtes Deo seine volle Wirkung zeigt. Das liegt daran, dass dein Körper zunächst entgiften muss. Das geht am einfachsten und schnellsten wenn du für etwa zwei Wochen keinerlei Deodorants verwendest. Dafür solltest du natürlich einen geeigneten Zeitpunkt finden, damit du deine Kollegen im Büro oder deine Mitmenschen zuhause nicht unnötig belästigst. Sollte dir das Entgiften nicht möglich sein oder du fühlst dich unwohl ohne Deodorant, musst du einfach etwas mehr Geduld mit deinem selbstgemachten Deo haben und es anfangs etwas häufiger auftragen.

Rezept für einfaches, selbstgemachtes Deo mit wenigen Zutaten

Zutaten:

  • 3 TL Kokosöl (kaltgepresst)
  • 2 TL Stärke (z.B. Kartoffelstärke)
  • 2 TL Natron
  • Optional: ätherisches Öl (z.B. Lavendelöl)

Zubereitung:

  1. Weiches Kokosöl, Stärke und Natron zusammen in eine Schüssel geben und alles gut vermischen bis eine cremige Paste entsteht.
  2. Nun kannst du das ätherische Öl unterrühren.
  3. Das fertige Deo kannst du z.B. in einem Glasbehälter oder einen Tiegel umfüllen.
Anwendung: Entnehme eine Fingerspitze der Paste aus dem Behälter und creme damit die Achseln ein – kurz einziehen lassen, fertig.

 

Wirkungsweise der Zutaten:

  • Kokosöl wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
  • Natron beugt ebenfalls Bakterien vor
  • Stärke dient überwiegend zum andicken der Creme
  • Ätherisches Öl sorgt für einen angenehmen Geruch

Hier kannst du die Zutaten erwerben:

  • Kokosöl: Lebensmittelgeschäft, Bio-Shops, Drogeriemärkte, online z.B. hier
  • Natron: Drogeriemarkt, Lebensmittelgeschäft in der Backabteilung, online z.B. hier
  • Stärke: Lebensmittelgeschäft in der Backabteilung
  • Ätherische Öle: Drogeriemarkt, Fachhandel, online z.B. hier

Wir werden dich auch in Zukunft mit weiteren Rezepten für natürliche und plastikfreie Produkte versorgen, die wir selbst getestet haben. Bis dahin schau doch mal bei Smarticular nach Alternativen zu umweltschädlichen Alltagsprodukten wie Duschgels oder Zahnpasta und beginne noch heute weniger Plastikmüll zu produzieren.